Neuer Präsident, neue Finanzverantwortliche

Die Delegierten der CVP Rheintal haben am vergangenen Montag Sandro Hess und Rahel Plüss neu in die Parteileitung gewählt. Ralph Lehner und Mario Ammann wurden für ihre wertvolle Arbeit für die CVP verdankt. Die diesjährige Delegiertenversammlung fand bei der Bus Ostschweiz AG in Altstätten statt.

In seinem ausführlichen Jahresbericht liess Ralph Lehner das vergangene Jahr Revue passieren. Die Kantonsratswahlen, mit dem einen Sitzverlust, wurden bereits im vergangenen Jahr thematisiert. Unterdessen hat die Kantonalpartei reagiert, bereits sind mit neuen Positionspapieren und Planung die nächsten Wahlen in Vorbereitung. Erfolgreich war die CVP im Rheintal bei den Kommunalwahlen wo unter anderem das Parteipräsidium in Rüthi behalten werden konnte.

Für die Zurückgetretenen Mitglieder der Parteileitung Ralph Lehner und Mario Amman konnten Nachfolgen präsentiert werden. Sandro Hess, seit einem Jahr im Kantonsrat, wurde von den Delegierten einstimmig als Präsident gewählt, Rahel Plüss ersetzt Mario Ammann.

Im Kreisgericht Rheintal wurde eine neue Stelle geschaffen die besetzt werden muss. Grundsätzlich wird der SVP der Anspruch auf den Sitz zugesprochen. Sollte die SVP keine(n) oder keine(n) valable(n) Kandidatin/-en nominieren können, hat die DV der Parteileitung die Kompetenz erteilt, eine Kandidatur zu nominieren.

Mit Ralph Lehner und Mario Ammann mussten zwei Mitglieder aus der Parteileitung verabschiedet werden, die die CVP Rheintal in ihrer Zeit mitgeprägt haben. Mario Ammann war seit der Zusammenführung der CVP Ober- und Unterrheintal zur CVP Rheintal vor 15 Jahren in der Leitung der Regionalpartei aktiv. Schon vorher war der Bernecker in der Bezirkspartei Unterrheintal aktiv, zuletzt als Präsident. Seine Verlässlichkeit war immer eine gute Stütze im Vorstand. Ralph Lehner war bereits vor der Wahl zum Präsidenten der Regionalpartei im 2014 in der Ortspartei Diepoldsau aktiv. Mit seiner einnehmenden und motivierenden Art und seinem unermüdlichen Einsatz hat er viele Qualitäten als Präsident miteingebracht. Mitunter hat ihm dies den Job als Parteisekretär der Kantonalpartei ermöglicht.

Zum Abschluss wurden die Anwesenden von den Geschäftsleitungsmitgliedern der Bus Ostschweiz AG Hans Koller und Hans-Ruedi Kuhn über die Bus Ostschweiz AG informiert. Aktuelle Themen wie auch ein Ausblick auf bereits Aktuelle und kommende Herausforderungen haben einen interessanten Einblick in das Unternehmen vermittelt.

https://rheintaler.ch/artikel/cvp-der-letzte-alte-geht/40079
https://rheintaler.ch/artikel/sandro-hess-loest-ralph-lehner-ab/40094
https://rheintaler.ch/artikel/die-cvp-benoetigt-keine-kurskorrektur/40095

zurück zu: News